DIY Osterdeko mit Lackspray

Ostern steht vor der Tür und rechtzeitig zum Start in den Frühling kannst du mit selbstgebastelter Osterdeko ein wenig Farbe in deine vier Wände bringen!

In diesem Jahr wird gesprayt! Schon mal lackierte Osterdekoration gesehen? Nein? Dann zeigen wir euch tolle Deko-Ideen, die euch inspirieren werden.

Lackierte Ostereier

Für die lackierten Ostereier benötigt ihr nicht viel. Weiße Eier – entweder ausgeblasen oder aus Plastik – Lackspray in eurer Wunschfarbe, Schablonen und Klebeband für die Muster. Zuerst beklebt ihr die Eier mit einem beliebigen Muster z.B. mit dem Klebeband in Streifen oder mit den Schablonen und besprüht diese dann anschließend. Trocknen lassen und das Klebeband bzw. die Schablonen abnehmen.

© ichliebedeko.de

© wilton cake decorating

Lackierte Einkochgläser

Für diese Osterdekorationsidee benötigt ihr Einkochgläser und einen Lackspray in der Farbe eurer Wahl. Säubert die Einkochgläser gründlich und legt nun den Boden oder Tisch mit Zeitungspapier aus oder sprayt am besten gleich im Freien. Tipp: Am einfachsten ist es, wenn ihr beim Sprayen eine Hand in die Einkochgläser gebt und diese waagerecht haltet und mit der anderen Hand sprüht. Hierbei ist es ratsam, Schutzkleidung zu tragen, damit der Lackspray nicht auf eurem Lieblings-Shirt landet! Stellt die Gläser anschließend ab, lasst sie ein paar Stunden trocknen und besprüht sie danach nochmals, bis ihr den gewünschten Farbton erhaltet. Wenn ihr kreativ seid, könnt ihr die lackierten Einmachgläser noch mit Motiven oder Sprüchen verzieren.

© thecsiproject.com

© andersonfamilycrew.blogspot.com

Lackierte oder bemalte Holzbretter

Auch zu Ostern liegen die bemalten oder gesprayten Holztafeln im Trend. Sei es mit Spray oder mit Farbe und Pinsel – die Osterdekoration mit Schriftzug oder Motiv ist ein richtiger Hingucker. Ihr müsst nur das Holz in Form bringen, abschleifen und mit Lack besprühen oder Farbe bestreichen. Schon ist die neue Deko fertig und verschönert eure vier Wände.

© etsy.com

© etsy.com