Paletten Upcycling: Bau dir ein Bett!

Europaletten rocken nach wie vor die DIY-Welt. Ob im rustikalen oder lackierten Look, die Holzpaletten machen in fast jeder Lebenslage eine erstaunlich gute Figur. Grund genug, euch immer wieder Paletten und deren unterschiedlichste Arten der Verwendung vorzustellen! Gesagt getan: Der heutige Artikel zeigt euch, wie ihr aus Paletten ganz einfach ein Bett zaubern könnt.

Was benötigst du für ein Paletten Bett?

  • Paletten: je nach Größe und Höhe des Bettes variiert auch die Anzahl der Paletten. Aus 4 Paletten lässt sich ganz einfach ein 14,4 cm hohes, 160 cm breites und 240 cm langes Bett gestalten. Die 240 cm klingen zwar massig, können aber ideal genutzt werden, um beispielsweise ein Kopfteil zu gestalten. Eine einzelne Euro-Palette ist übrigens 80 x 120 cm groß.
  • Matratze
  • Schrauben/Kabelbinder
  • Schleifpapier
  • ggf. Farben / Lacke

Was musst du beim Paletten Bett beachten?

Wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, ist das Schlafen auf unbehandelten Europaletten nicht ganz ungefährlich. Deshalb ist es unbedingt notwendig, die Paletten vor dem Zusammenbauen oder Lackieren gründlich abzuschleifen. So gibt es erstens keinen Schiefer in Armen und Beinen und zweitens hat man das Holz schon entsprechend vorbehandelt, um es lackieren zu können. Wichtig: Ihr solltet die einzelnen Paletten noch einmal extra miteinander verschrauben oder mit Kabelbindern aneinander befestigen um sicherzustellen, dass die Paletten später nicht verrutschen können. Ich empfehle euch Filzstreifen an den Unterseiten der Paletten anzubringen – so kann man sicher sein, dass der Boden nicht zerkratzt wird.

Gesundheitliche Aspekte und Liegekomfort:

In vielen Online-Beiträgen und Foren haben wir geteilte Meinungen gelesen, welche den empfundenen Liegekomfort der trendigen Betten betreffen. Einige Palettenbett-Besitzer sind der Meinung, dass sie noch nie besser geschlafen hätten. Andere klagen von Rückenschmerzen und sahen das Palettenbett mehr als Not- bzw. Übergangslösung. Wir denken, mit einer ordentlichen Matratze kann man Rückenschmerzen und dergleichen bestimmt vorbeugen – aber wie immer gilt: Selbst ist die Frau (oder der Mann)! Einfach ausprobieren und im Fall der Fälle die Paletten einfach recyceln und anderweitig benutzen – zum Beispiel als Sitzgarnitur!