Eisenwaren

Eisenwaren ist ein doch recht altertümlicher Begriff – nicht war? Wer braucht das schon, heutzutage – wo doch alles eher convenient verpackt ist und so entwickelt wurde, dass man das Produktfeld Eisenwaren ja gar nicht mehr benötigt. Ist das so? Nein – sicher nicht! Alle jene, die im Haushalt selbst tätig werden und LET´S DOIT sagen, die benötigen Artikel aus dem Sortiment nahezu bei jedem Projekt. Ob Werkzeuge, Schneidwaren, Beschlagteile, Ketten, Schrauben, Nägel oder Hacken und Sensen.

Filter

Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Alle Preise in EURO (€) inkl. der gesetzlichen MwSt. Stattpreise sind die unverbindlich empfohlenen Endverkaufspreise unserer Lieferanten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Geschichte Eisenwaren

Früher war der Eisenwarenbereich kombiniert mit allgemeinen Haushaltswaren, Schlüssel etc. – Schmied und Schlosser waren dafür sozusagen zuständig. Denn der Handel mit Eisenwaren hat eine lange Tradition. Wir wollen ja nicht im Mittelalter beginnen aber das würde schon recht gut hinkommen. Denn bereits damals war der Handel mit Metall und Metallgegenständen äußerst wichtig und begehrt. Was halten sollte und musste, das wurde aus Eisen gefertigt und hatte einen dementsprechenden Wert. Und das ist auch heute noch so – ob klassische 08/15 Schrauben, Briefkästen oder Türklinken – massiv ist massiv, keine Frage.

LET´S DOIT bietet bei Eisenwaren ein umfassendes Sortiment, denn Schraube ist nicht gleich Schraube, Wandhaken nicht gleich Wandhaken und ein Türschließer nicht gleich Türschließer. Auf die Auswahl kommt es an. Schon bei einem Schrauben fängt es an: „Eine Schraube ist ein Stift oder Bolzen, der außen mit einem Gewinde versehen ist.“ – so steht´s in Wikipedia und das wird auch stimmen. Aber was bedeutet das für den Bedarf im Haushalt? Benötigt werden Holz- oder Metallschrauben – aus Stahl, Messing oder auch Kupfer, manchmal auch aus Kunststoff. Und dies mit Flach-, Rund-, Sechskant-, Senk-, Senkrundkopf und Zylinderkopf – als Sechskant, Vierkant, Inbus, Torx usw ausgebildet.

Schrauben, Muttern und Co

Da könnte man schon bei Schrauben fast verzweifeln. Eine ordentliche Auswahl an Schrauben und Muttern gehört jedoch in jeden Haushalt, der sich mit Do it Yourself beschäftigt. Jeder, der ein Bild aufhängen möchte, eine Wandhalterung befestigt oder einfach einen Kasten sichert, braucht die richtige Schraube! Und der Teufel steckt auch hier im Detail, denn wer kennt es nicht: 3x gebohrt und noch immer zu groß! Es geht einfach darum, die richtige Kombination von Bohrer, Schraube und Dübel zu verwenden – sonst wird das sicher nichts. Und hier helfen die Berater von LET´S DOIT gerne. Man sieht also, dass das Thema Eisenwaren nur auf den ersten Blick etwas verstaubt scheint. Ohne Beratung und gute Kenntnisse im Einmaleins der Heimwerker kann es leicht daneben gehen. Denn falsch montiert fällt das Rad samt Halterung in der Garage auf das nebenstehende Fahrzeug – schon öfter passiert und nicht notwendig! Also unbedingt immer zum richtigen Modell der Schraube, des Dübels, des Nagels, der Mutter und der Beilagscheibe greifen, um ans Ziel zu gelangen. Ist man sich nicht sicher, dann sind komplette Boxen, die alles für die richtige Montage beinhalten, die beste Wahl. Sie beinhalten ein Schraubensortiment und Dübel für unterschiedlichste Baustoffe, die sich verspreizen oder ausklappen Sie garantieren beste Lastwerte und damit sicheren Halt. Dübeln von Fischer sind mit Mitdrehsicherungen ausgestattet, die sich selbstständig verzahnen und das lästige Mitdrehen im Bohrloch verhindern. Fischer ist ja hier DIE Marke und absoluter Spezialist wenn es um anspruchsvolle Befestigung jeglicher Art geht. Wir von LET´S DOIT beraten natürlich gerne auch bei wirklich ausgefallenen Montagewünschen.

Und dann geht’s natürlich weiter mit passenden Türbeschlägen in Top Qualität, der Sicherungstechnik für das Haus (Schlüsselsysteme & Co), Profilen und Blechen, Seilen und Ketten und Gittern und Geländern für den Außenbereich. Oder Tresore und Wandkassetten, Waffenschränke und vieles mehr. Sicherheitstechnisch fallen auch Feuermelder in den Bereich der Eisenwaren (viele Brände können damit bereits im Entstehungsstadium erkannt werden und retten damit Leben!).

Man sieht also, das Thema Eisenwaren klingt nicht sehr sexy – ist aber die Grundlage für den Hobby-Heimwerker – das ist fix ohne Wenn und Aber!