nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Hartberg, Hartberg

Akku-Schlagbohrschrauber: damit schraubt der Profi!

Akku-Schlagbohrschrauber für Profis sind nicht nur leistungsstark sondern überzeugen auch bei Größe und Gewicht. Viele Hersteller haben eine extra Profi-Serie. Die Profi-Marke von Black&Decker nennt sich zum Beispiel DeWalt. Bei Bosch sind die Geräte der Profi Serie Bosch Professional blau, grün steht für den Hobbybereich.

Daran erkennst du „starke“ Geräte!

Bei elektronischen Geräten kannst du dich an der Leistung (Watt) orientieren, bei akkubetriebenen Maschinen ist das etwas schwerer.

Tipp: Wie "stark" der Akku-Schlagbohrschrauber ist, erkennt man vorrangig an der Akkuspannung (Volt), der Leerlaufdrehzahl und an dem maximalen Drehmoment (Nm).

Für Schrauben & Bohrer mit stärkerem Durchmesser benötigst du einen hohen Drehmoment. Womit du flexibel bist in Bezug auf das Material, das zu durchbohren oder zu verschrauben ist.

Einen halbstarken Akku-Schlagbohrschrauber findest du bei ca. 10,8 Volt und 30 Nm. Stärkere Profi Akku-Schlagbohrschrauber haben 14,4 oder gar 18 Volt, bei einem maximalen Drehmoment von 40, 45 oder sogar 135 Nm.

Der Akku – das Herzstück eines Akku-Werkzeuges!

Profi Akku-Schlagbohrschrauber sind immer mit Lithium-Ionen Akkus ausgestattet. Diese Akkus können die Leistung sehr gut über längere Zeit speichern, sie besitzen keinen Memory-Effekt, der einen Spannungsabfall zur Folge hätte. Mit einem passenden Schnelladegerät kannst du Ladezeiten bis unter einer Stunde erreichen. Hier musst du natürlich auch die Amperezahl beachten, ein Akku mit 4,0 Ah braucht zum vollständigen Aufladen doppelt so lange wie ein 2,0 Ah Akku, dafür kannst du mit einem 4,0 Ah aber auch doppelt so lange arbeiten. Ein Profi besitzt grundsätzlich immer zwei Akkus, somit ist ein pausenloses Durcharbeiten möglich.

Alle Vorteile der Lithium-Ionen Akkus im Überblick:

Bild: © Milwaukee
  • längere Lebensdauer
  • die giftigen Substanzen Blei, Quecksilber oder Cadmium sind nicht enthalten
  • handliche Größe und geringes Gewicht
  • stabil bei hohen und niedrigen Temperaturen
  • Energie wird über lange Zeit gespeichert
  • kein Memory-Effekt, das bedeudet Lithium-Ionen-Akkus verlieren auch bei unvollständigem Laden/Entladen nicht an Ladekapazität
  • geringe Selbstentladung

Das Getriebe und die Leerlaufdrehzahl!

Ein Profigerät ist mit zwei Getriebestufen ausgestattet. Die erste Getriebestufe ist zum Schrauben konzipiert und besitzt Leerlaufdrehzahlen um die 400 min-1. Mit einem hohen Drehmoment von ca. 40 Nm ausgestattet ist der erste Gang ideal, um kontrolliert unter harten Bedingungen zu arbeiten. Die zweite Getriebestufe ist zum Bohren gedacht, sehr gute Profi Akku-Bohrschrauber erreichen Leerlaufdrehzahlen von über 1500 min-1 bei einem Drehmoment von ca. 25 Nm.

Auf die richtige Gewichtsklasse kommt es an!

Ein unzerstörbares Gerät überzeugt zwar durch Langlebigkeit ist aber meistens sehr schwer und unhandlich. Mit so einem Gerät im Dauerbetrieb über Kopf zu arbeiten ist nicht einfach. Für solche Arbeiten benötigst du einen Akku-Schlagbohrschrauber der von Grund auf leichter ist und zudem einen kleineren Akku mit ca. 2,0 Ah besitzt, so sparst du einiges an Gewicht. Du solltest aber nicht nur auf das Gewicht, sondern noch viel wichtiger auf die Gewichtsverteilung, achten. So fühlt sich zum Beispiel ein kopflastiger, leichter Akku-Schlagbohrschrauber schwerer an, als ein etwas schwereres, aber gut ausbalanciertes Modell.

Um stärkere Schrauben (über 10 mm x 60 mm) in sehr feste Materialien zu drehen, wird mehr Power benötigt. Da kommst du um einen Akkuschrauber der über 1,5 kg wiegt nicht herum.

Tipp: Für den Dauereinsatz benötigst du ein Gerät, bei dem Größe und Gewicht stimmen. Somit kannst du schneller und effizienter arbeiten.

Die Schlagbohrfunktion – das besondere Merkmal

Die wahren Alleskönner sind mit einer Schlagfunktion ausgestattet. Das Schlagwerk verspricht das Bohren in Mauerwerk und Beton um Dübel in Bohrlöcher zu stecken oder Regale zu montieren. Dank gut dosierter Drehmomentbegrenzung ist auch das Schrauben in Holz kein Problem. Viele Akku-Schlagbohrschrauber sind mit einem Rechts- und Linkslauf ausgerüstet, so dass du bequem die verschiedensten Schraubverbindungen anziehen und lösen kannst. Man merkt also direkt, was das Besondere an diesen Geräten ist.

Extras und Besonderheiten eines Profi Akku-Schlagbohrschrauber

Bei einem echten Profi Akku-Schlagbohrschrauber darfst du einen Koffer in der Ausstattung erwarten. Führende Hersteller bieten spezielle System-Container mit einem einheitlichen Maß an – in der Regel mit der gleichen Grundfläche, aber mit unterschiedlichen Höhen – und lassen sich daher problemlos stapeln und transportieren.

Zwei Akkus und ein Schnellladegerät darf auf keinen Fall fehlen. Bithalter & Gürtelclip sind auch eine sinnvolle Ausstattungen für Profis und ambitionierte Hobbyhandwerker.

Tipp: Wirklich gute Bits & Bohrer sollte man sich von namhaften Firmen separat kaufen. Die LET'S DOIT Fachberater informieren dich gerne!

Können sich Profi Akku-Schlagbohrschrauber auch für Heimwerker lohnen?

Wer regelmäßig heimwerkt und dabei einen Akku-Schlagbohrschrauber verwendet, sucht einen treuen Begleiter, der die Arbeit erleichtert und nicht so schnell das Zeitliche segnet. Daher lohnt es sich auch für einen Hobby-Heimwerker in ein Profi Gerät zu investieren.

Die LET'S DOIT Fachberater empfehlen:

Für ambitionierte Heimwerker und Profis empfehlen wir mindestens 12 Volt und 40 Nm. Gern auch 14,4 oder 18 Volt und 135 Nm. Wer viele Projekte mit seinem Akku-Bohrschrauber vor hat und sich einen langlebigen Begleiter erwartet, muss in etwas mehr Leistung investieren.

Bild:© Workers Best, Dewalt, Makita, Milwaukee

Bild 1: © Hitachi

 

 

Mehr Produkttests:

weiter lesen

Alleskönner Akkuschrauber

Der Akkuschrauber ist ein Universalwerkzeug – weil ein Name für 4 Geräte genutzt wird. Egal ob Schrauber, Bohrschrauber, Schlagschrauber, Schlagbohrschrauber man kennt das Gerät als Akkuschrauber. Doch was ist der Unterschied zwischen den Geräten? Und für welche Arbeiten eignen sie sich? In diesem Blog erfährst du alles über das Schrauben, Bohren und Schlagbohren.

Weiter lesen

Wissenswertes rund um den Winkelschleifer

Es gibt kaum ein Werkzeug, das so vielseitig einsetzbar ist, wie der Winkelschleifer. Hier erfährst du worauf es beim Kauf ankommt, was du mit einem Winkelschleifer alles machen kannst und wie du die passende Scheibe auswählst.

Weiter lesen

Das Werkzeug für deine nächsten Holzprojekte

Es gibt zahlreiche Werkzeuge, um Holz zu schneiden, zu schleifen und anderweitig zu bearbeiten. Deshalb haben wir uns überlegt, die wichtigsten Werkzeuge zur Bearbeitung von Holz zusammenzufassen.

Weiter lesen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.