nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Benutzer löschen

Bist du sicher, dass du diesen Benutzer löschen möchtest?

Privat
Mein
Markt
Bitte wähle deinen Markt oder logge dich ein.
Anmelden
Markt auswählen

Produkttest

Ob du gerne im Garten arbeitest oder einfach Freude an einem schönen Garten hast - mit den richtigen Werkzeugen geht die Gartenpflege leicht von der Hand. Wir testen und vergleichen die neuesten Produkte für dich und stellen interessante Neuheiten vor. Auch deine Meinung ist gefragt - kommentiere und erzähle von deinen Erfahrungen!

Weiter lesen

Tipps und Tricks

Ein Garten ist nicht nur Entspannung pur, sondern stellt jeden auch schon mal vor die ein oder andere Herausforderung. In unseren Tipps und Tricks erfährst du Nützliches über Rasenpflege, Baum- und Heckenzuschnitt, Bewässerung und vieles mehr. Für einen schönen und gepflegten Garten, das ganze Jahr über - mit oder ohne grünen Daumen.

Weiter lesen

6. Gefahrenübergang, Annahmeverzug:

  • 6.1. Wenn der Unternehmer die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.
     
  • 6.2. Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, hat 3e das Recht, entweder die Ware unter Anrechnung einer Lagergebühr von 0,5 % des Rechnungsbetrages pro angefangenem Kalendertag einzulagern und auf der Erfüllung des Vertrages zu bestehen oder aber nach Setzung einer angemessenen Nachfrist von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware nach erfolgten Rücktritt weiterzuverkaufen. Für den Fall, dass 3e von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, hat der Kunde zusätzlich zu den Lagerkosten einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von 20 % des Rechnungsbetrages zu bezahlen.
     
  • 6.3. Bei Selbstabholung geht die Preis- und Leistungsgefahr ab Übergabe, im Falle des Annahmeverzugs ab dem Tag des Verzugs auf den Kunden über.

 

7. Preise und Zahlungsbedingungen:

  • 7.1. Die Preise verstehen sich in Euro inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer ab Werk bzw. Auslieferungslager von 3e. Mit diesen AGB akzeptiert der Kunde die Zusendung einer elektronischen Rechnung im Form eines PDF-Dokumentes.
     
  • 7.2. Als Preis gilt der für die jeweilige Lieferung am Tag der Bestellung gültige Website-Preis als vereinbart. Die bestellten Waren können per Zahlschein, per Nachnahme, per Vorauskassa, per EPS-Überweisung oder auch per Kreditkarte bezahlt werden. Bei der Bezahlung per EPS-Überweisung liefert 3e die bestellte Ware, sobald die Zahlung bei 3e eingegangen ist. Zahlungen an Angestellte oder sonstige Vertreter von 3e, die nicht ausdrücklich schriftlich zum Inkasso ausgewiesen sind, wirken nicht schuldbefreiend. Stattpreise sind mangels gesonderter Kennzeichnung die von den Herstellern/Lieferanten unverbindlich empfohlenen Preisempfehlungen im Zeitpunkt der Markteinführung.
     
  • 7.3. Rechnungen der 3e - auch Teilrechnungen – sind spesen- und abzugsfrei, insbesondere ohne Skontoabzug, zur Zahlung fällig. Wechsel oder Schecks werden nicht angenommen. Es bleibt 3e vorbehalten, eingehende Zahlungen und allfällige mehrere Forderungen nach Ermessen von 3e zu widmen.
     
  • 7.4. Werden Zahlungstermine nicht eingehalten und gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist 3e nach Setzung einer angemessenen Nachfrist von 14 Tagen berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die gelieferten Waren vom Kunden zurückzuverlangen. Weiters ist der Kunde verschuldensunabhängig dazu verpflichtet, Verzugszinsen in der Höhe von 12 % p.a. zu bezahlen, wobei 3e berechtigt ist, darüber hinausgehende Bankzinsen im üblichen Ausmaß geltend zu machen. Der Kunde hat darüber hinaus die 3e entstehenden Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, die anwaltlichen Mahnkosten nach RATG bzw. AHK oder die Vergütung des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten (BGBl 141/1996 idgF) über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern eine Mahnung durch 3e erfolgt, verpflichtet sich der Kunde ab der 2. Mahnung einen Betrag von € 5,00 je Mahnung zu bezahlen.
     
  • 7.5. Bei Zahlung mittels Kreditkarte oder EPS-Onlineüberweisung wird die Forderung der 3e erst mit deren Einlösung getilgt. Solche Zahlungsarten sind dann zulässig, sofern sie ausdrücklich vorher vereinbart wurden. Diskontspesen trägt in jedem Fall der Kunde. Bei Zahlung per Nachnahme hat der Kunde zusätzlich zu den von 3e in Rechnung gestellten Versandkosten eine Nachnahmegebühr (derzeit € 3,50) an den Zusteller zu bezahlen.
     
  • 7.6. Wird dem Kunden gesondert eine längere Zahlungsfrist eingeräumt, gilt die Zahlung als gestundet (reine Stundung); im Fall der Überschreitung dieser Zahlungsfrist wird die Stundung hinfällig.

 

8. Liefer- und Versandkosten:

  • 8.1. Liefer- und Versandkosten stellt 3e zusätzlich zu den im Online-Shop genannten Endpreisen der jeweiligen Ware in Rechnung. Die Versandkosten gelten pro Bestellung und beinhalten die Kosten einer üblichen Verpackung sowie die Zustellkosten. Bei Teilsendungen werden die Versandkosten nur einmal in Rechnung gestellt.
     
  • 8.2. Die  Versandkostenpauschale für Standardlieferungen innerhalb Österreichs beträgt derzeit € 4,99 inklusive Umsatzsteuer. Bei Standardlieferungen nach Slowenien beträgt die Versandkostenpauschale derzeit € 10,00 inklusive Mehrwertsteuer.
     
  • 8.3. Zusätzlich zu dieser Versandkostenpauschale verrechnet 3e für besonders schwere oder sperrige Produkte einen Sperrgutzuschlag. Diesen Sperrgutzuschlag findet der Kunde jeweils auf der Detailseite des entsprechenden Produktes.
     
  • 8.4. Click & Collect Abholung in der Filiale: Bei Lieferung der Ware in die Filiale eines Mitgliedes der 3e – Unternehmensgruppe erhält der Kunde eine Abholbestätigung per E-Mail, sobald die Bestellung in der Filiale abholbereit ist. Der Kunde erhält gegen Vorlage der Abholbestätigung sowie gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (zB. Reisepass oder Führerschein) die Ware in der Filiale ausgefolgt.  Eine Zahlung per Nachnahme ist in derartigen Fällen nicht möglich. Die Ware liegt 14 Tage ab Versand der Abholbestätigung zur Abholung in der Filiale bereit. Erfolgt die Abholung nicht fristgerecht, ist 3e dazu berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder behält sich 3e die Geltendmachung der in Punkt 6.2 geregelten Ersatzansprüche ausdrücklich vor. Im Fall eine sRücktrittes durch 3e entfällt der Anspruch des Kunden auf Übergabe der Ware. Bei Abholung der Ware durch den Kunden direkt in der Filiale eines Mitgliedes der 3e – Unternehmensgruppe - soweit eine solche Direktabholung möglich ist – übernimmt 3e die Versandkosten für Standardlieferungen (Click & Collect).

 

9. Eigentumsvorbehalt:

  • 9.1. Die Ware verbleibt bis zur Erfüllung sämtlicher 3e gegenüber dem Kunden aus dem jeweiligen Auftrag zustehender Ansprüche, insbesondere bis zur Erfüllung sämtlicher Zahlungen (samt Zinsen und Nebenkosten) im alleinigen Eigentum von 3e (Vorbehaltsware) und zwar auch dann, wenn einzelne Teile bereits bezahlt sind.
     
  • 9.2. Der Kunde darf bis zur Begleichung der Forderung von 3e über die Vorbehaltsware nicht verfügen und trägt das volle Risiko für die ihm anvertraute Ware, insbesondere für die Gefahr des Untergangs, des Verlustes oder der Verschlechterung.
     
  • 9.3. Für die Dauer des Eigentumsvorbehaltes hat der Kunde die gelieferte Ware pfleglich und schonend zu behandeln.
     
  • 9.4. Wird Vorbehaltsware vom Kunden zu einer neuen beweglichen Sache verarbeitet, so erfolgt dies für 3e, ohne dass 3e dadurch verpflichtet wird. Die neue Sache geht in das Eigentum von 3e über. Bei Verbindung, Verarbeitung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit 3e nicht gehörenden Waren erwirbt 3e Miteigentum anteilig im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zur übrigen Ware.
     
  • 9.5. Bei Pfändung durch Dritte oder bei sonstigem Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware hat der Kunde auf das Eigentum von 3e hinzuweisen und muss der Kunde 3e unverzüglich schriftlich informieren.
     
  • 9.6. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist 3e berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen.
     
  • 9.7. Bei Zuwiderhandeln des Kunden gegen die Vereinbarungen über den Eigentumsvorbehalt ist der Kunde ohne Anrechnung auf einen tatsächlich eingetretenen Schaden (insbesondere Kosten der Exszindierung im Exekutionsverfahren) zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe des zweifachen Nettowarenwertes der Vorbehaltsware verpflichtet. Kommt der Kunde seinen Verpflichtungen nicht nach oder stellt er seine Zahlungen ein, so wird zudem die gesamte Restschuld sofort fällig. 3e ist in diesem Fall berechtigt, sofort die Herausgabe der Ware unter Ausschluss jeglichen Zurückbehaltungsrechtes zu verlangen. Nach Rücknahme der Ware steht es im Ermessen von 3e, entweder den Kaufgegenstand zu veräußern und den erzielten Erlös abzüglich 20 % Wiederverkaufsspesen dem Kunden auf seine noch bestehenden Verpflichtungen gutzuschreiben oder die Ware zum Rechnungspreis unter Abzug allfälliger Wertminderungen zurückzunehmen und dem Kunden für die Zeit seines Besitzes für die angelieferten Waren ein angemessenes Benützungsentgelt zu berechnen.

 

10. Gewährleistung, Schadenersatz, Abtretungsverbot:

  • 10.1. Mangels anderer Regelungen in diesen AGB und/oder im Vertrag gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
     
  • 10.2. 3e übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie für Mängel, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen. Beim Kauf von Waren, für die eine Montage, Einstellung oder Überprüfung nach technischen Standards notwendig ist, werden diese Waren von 3e ohne Montage, Einstellung und ohne technischer Überprüfung einer Montage ausgeliefert. 3e empfiehlt dem Kunden, derartige Arbeiten von einer Fachwerkstätte vornehmen zu lassen. Die fachgerechte Montage und Einstellung ist im Kaufpreis nicht inbegriffen.
     
  • 10.3. Die im Rahmen der Gewährleistung vorzunehmende Verbesserung oder der Austausch werden – mangels gesonderter Vereinbarung – binnen einer Frist von 4 Wochen vorgenommen.
     
  • 10.4. Bei Nachlieferungen übernimmt 3e für die exakte Übereinstimmung mit der Erstlieferung keine Gewähr.
     
  • 10.5. Für den Kunden im Rahmen der Geschäftsabwicklung zugefügte Schäden haftet 3e nur bei eigenem Vorsatz oder bei eigenen grobem Verschulden oder bei Vorsatz und grobem Verschulden der für 3e tätigen Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung für Schäden aus einer etwaigen Verletzung des Kunden an Körper, Leib und Leben bleibt durch die obgenannten Haftungsausschlüsse unberührt. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
     
  • 10.6. Die Abtretung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen oder dergleichen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch 3e unzulässig.
     
  • 10.7. Sofern 3e ausdrücklich Garantien zugesagt hat, gelten diese nur bei sachgemäßer Verwendung der Waren, insbesondere fachgerechter Installierung, Montage und ordnungsgemäßer Pflege. Von der Garantiezusage sind Abnützungen jeder Art ebenso wenig erfasst wie Beschädigungen, welche durch den Kunden oder Dritte verursacht wurden. Für von Herstellern zugesagte Garantien gelten ausschließlich deren Garantiebedingungen.
     
  • 10.8. Instruktionen, die in Prospekten, Gebrauchsanweisungen oder sonstigen Produkt- oder Wareninformationen gegeben werden sowie Pflege- bzw. Montagehinweise sind, um allfällige Schäden zu vermeiden, vom Kunden strikt zu befolgen. Von einer über die definierten Anwendungsbereiche hinausgehenden Anwendung wird ausdrücklich gewarnt.
     
  • 10.9. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. 3e haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems noch für technische oder elektronische Fehler während einer Verkaufshandlung, auf die 3e keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.


11. Rechtswahl, Gerichtsstand:

  • 11.1. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und/oder dem Vertrag gilt österreichisches materielles Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen des internationale Privatrechts und des UN-Kaufrechtes als vereinbart. Dies gilt auch für Fragen über das Zustandekommen bzw. über die Auslegung der AGB und des Vertrages. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dem Käufer dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen seines Heimatstaates gewährte Schutz entzogen wird. Heimatstaat ist der Staat, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
     
  • 11.2. Der für Kunden mit einem außerhalb der Republik Österreich gelegenen Wohnsitz ist Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, die sich aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis ergeben oder mit diesem im Zusammenhang stehen – soweit zulässig - das sachlich für 4600 Wels / Österreich zuständige Gericht.

 

12. Adressenänderung und Urheberrecht:

  • 12.1. Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner Wohn- bzw. seiner Geschäftsadresse nachweislich, unaufgefordert und unverzüglich der 3e bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseits vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen an den Kunden auch dann als zugegangen, falls sie an die 3e zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet wurden. Es obliegt dem Kunden, den Zugang seiner Änderungsmitteilung im Einzelfall nachzuweisen.
     
  • 12.2. Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets geistiges Eigentum von 3e. Der Kunde erhält bzw. erwirbt daran keine wie immer gearteten Rechte, wie zB. Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

 

13. Sonstiges, Salvatorische Klausel:

  • 13.1. Die Überschriften der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen dienen nur der Übersichtlichkeit und dürfen nicht zu deren Auslegung herangezogen werden.
     
  • 13.2. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am Nächsten kommt.

 

14. Anbieterkennung:

3e-Online-Shop
3e Handels- und Dienstleistungs AG
Uhlandstraße 50
A-4600 Wels
Tel.Nr. +43 7242 753 333
E-Mail: servicecenter@3e-ag.com
Firmenbuchnummer: 195094d
Firmenbuchgericht: Landesgericht Wels
UID-Nr.: ATU49430904
Behörde gemäß ECG: Magistrat der Stadt Wels
Unternehmensgegenstand: Handel mit Waren aller Art
Vorstand: Markus Emil Dulle
Alleinaktionärin: 3e Holding AG (FN 108594 y) A-4600 Wels, Uhlandstraße 50

Weiter lesen

Mähroboter

Schaff dir mehr Freizeit mit einem Mähroboter, welcher dir deinen Rasen mäht. In dieser Ratgeber-Kategorie findest du alle Antworten auf deine Fragen!

Weiter lesen

Grillen

Kochst du noch oder grillst du schon? Wenn das Wetter stimmt, gibt es doch nichts schöneres als eine Grillerei mit der Familie oder Freunden. Grillen lässt sich je nach Bedingungen und Vorlieben mit Gas, Holzkohle oder Elektro. Damit du bestens informiert bist, findest du hier alles zum Thema Grillen.

Weiter lesen

Forstarbeit

Beim Arbeiten mit Holz kommt es auf volle Power und Leistung an. Hier findest du alles zum Thema Kettensägen, Einsatzgebiete, Ausrüstung uvm.

Weiter lesen

Poolwelt

Hier gibt es Wissenswertes für alle! Egal ob zukünftige oder bereits bestehende Poolbesitzer: wir haben ein paar Tipps und Tricks für euch.

Weiter lesen

(automatische) Bewässerung

Damit alles gut wächst und gedeiht ist eine ausreichende Bewässerung der Pflanzen und des Rasens notwendig. Je größer der Garten, umso größer auch die Arbeit und der Radius der Bewässerung. Anstatt vermehrt große Gießkannen durch den Garten zu tragen, kann man auf hilfreiche Bewässerungssysteme und –utensilien setzen.

Weiter lesen