Äxte

Axt und Beil sind nicht nur bei Forstarbeiten gefragt. Auch für Gartenbesitzer gehören sie zur Standard-Ausstattung dazu. Eine sehr gute Auswahl an Äxten und weiterem Forsthandwerkzeug gibt es hier bei LET’S DOIT, ebenso wie die dazu passende Info weiter unten.

Filter

 

Gardens Best

Handbeil 600g m. Kunststoffstiel
€ 6,99 Zur Aktion > Angebot gültig bis 30.05.2017
 

Gardens Best

Holzaxt 1250g m. Kunststoffstiel
€ 12,99 Zur Aktion > Angebot gültig bis 30.05.2017
 

Müller

Gerüsthacke 800g
€ 19,99 Zum Produkt >  
 

Fiskars

Universalaxt X5 XXS
€ 39,99 Zum Produkt >  
 

Müller

Biber Spaltaxt 1200g
€ 48,99 Zum Produkt >  
 

Fiskars

Universalaxt X7 XS
€ 49,99 Zum Produkt >  
 

Fiskars

Universalaxt X10 S
€ 54,99 Zum Produkt >  
 

Müller

Biber Spaltaxt 1800g
€ 60,99 Zum Produkt >  

Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Alle Preise in EURO (€) inkl. der gesetzlichen MwSt. Stattpreise sind die unverbindlich empfohlenen Endverkaufspreise unserer Lieferanten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Äxte – die vielseitigen Helfer im Wald und Garten

Äxte und Beile sind besonders nützliche Werkzeuge. Sie kommen nicht nur beim Baumfällen zum Einsatz, sondern auch bei vielen anderen Arbeiten im Garten. Sie sind ideal geeignet um Bäume auszulichten, Kaminholz zu spalten, Baumschnitte und generell verschiedenes Holz zu spalten oder auch zu bearbeiten.

Axt oder Beil – der feine Unterschied

Axt oder Beil – Gibt es hier einen Unterschied? Ja und zwar ist das Beil die kleinere Variante einer Axt. Es ist viel kleiner und leichter. Es wird meist mit nur einer Hand verwendet. Äxte hingegen haben einen längeren Stil und sind schwerer als Beile. Dadurch können sie auch zum Spalten größerer Hölzer eingesetzt werden. Bei der Axt wird mit viel Schwung und in der Regel auch mit beiden Händen gearbeitet. Während das Beil ideal zum Trennen von kleinerem Geäst geeignet ist oder beim Zimmern oder Tischlern zum Einsatz kommt, wird die Axt bei größeren Arbeiten eingesetzt. Kurz zusammengefasst: Die Axt ist fürs Grobe und das Beil für genauere Arbeiten zuständig.



Nicht nur Axt und Beil unterscheiden sich in einigen Punkten. Auch innerhalb der Axt-Familie gibt es unterschiedliche Vertreter:

Universalaxt – der Alleskönner

Die Universalaxt ist mit einem breiten Blatt ausgestattet. Sie eignet sich bestens für kleinere Holzarbeiten, wie zum Beispiel das Entfernen von Wurzelwerk, Hacken, Spalten, Zerkleinern und Bearbeiten von Holz. Ebenso können kleinere Bäume mit dieser Axt gefällt werden. Sie sind sehr handlich und effizient sowie vor allem vielseitig einsetzbar.

Spaltaxt – ideal für Brennholz

Die Spaltaxt ist – wie bereits der Name verraten lässt – in erster Linie zum Spalten von Holz gedacht. Durch ihre spezielle Kopfform und Scheide geht sie besonders schnell und einfach durchs Holz. Mit dem breiteren Abschnitt wird das Holz letztendlich auseinandergedrückt und gespaltet. Bei der Spaltaxt spielt vor allem die Schlagkraft eine bedeutende Rolle. Das relativ hohe Gewicht des Keils ist dafür ausschlaggebend. Wer vor allem Brennholz spalten will, hat mit der Spaltaxt die richtige Wahl getroffen.

Forstaxt – schlagkräftig und effizient

Beim Fällen und Entasten von Bäumen sind Forstäxte – oder auch Fälläxte genannt – die ideale Lösung. Erkennen kann man eine Forstaxt an der langen, abgerundeten Scheide und dem länglichen, flachen Kopf. Dabei können je nach Modell und Verwendungszweck die Axtköpfe und Schneiden sowie Gewicht und Stillänge variieren. Mit der Forstaxt wird das Holz quer zu seinen Fasern geschnitten. Hauptsächlich eingesetzt werden Forstäxte bei Forstarbeiten, aber auch Fischer und Jäger entscheiden sich gerne für diese Axtvariante. Besonders für einzelne oder auch kleinere Bäume eignet sich eine Forstaxt sehr gut und ist im Gegensatz zur Motorsäge um ein Vielfaches leiser und somit angenehmer vom Geräuschpegel her.

Scheitersappel – praktisches Hilfswerkzeug

Ein weiteres hilfreiches Werkzeug bei der Holzarbeit ist eine Scheitersappel. Mit ihr kann zum Beispiel besonders einfach Scheiter- und Schwachholz aufgenommen werden.

Welches Werkzeug passt zu mir?

Wer sich für die passende Axt bzw. für das richtige Forstwerkzeug entscheiden möchte, sollte sich vorab überlegen für welche Arbeiten die Axt vorwiegend eingesetzt werden soll. Auch das Gewicht und die Größe einer Axt spielen bei der Wahl eine wichtige Rolle. Größere und kräftigere Personen werden mit einer schwereren Axt mit einem langen Stil besser arbeiten können. Für grobe und schwere Arbeiten ist ebenfalls schwereres Werkzeug besser geeignet. Im Gegensatz dazu wird man bei filigranen Arbeiten mit einer kleineren und leichteren Axt bessere Ergebnisse erzielen.


Wer weitere Hilfe bei der Wahl der richtigen Axt bzw. des passenden Spaltwerkzeuges braucht, kann sich gerne an unsere hilfsbereiten und kompetenten LET’S DOIT-Berater wenden.