nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Arbeitshandschuhe für alle Fälle

Die Hände sind unsere wichtigsten Werkzeuge - wir sollten sie daher gut schützen. Mit den richtigen Arbeitshandschuhen geht die Arbeit gleich leichter von der Hand. Für jede Aufgabe gibt es die passenden Handschuhe: sie schützen vor Chemikalien, Ölen, Dornen, Wind und Wetter, sorgen für ein gutes Tastgefühl und einen sicheren Griff, sind komfortabel und passen sich wie eine zweite Haut an unsere Hände an. Doch bei der großen Auswahl verliert man schnell einmal den Überblick. Welcher Handschuh sollte für welche Arbeit genutzt werden? Welche Materialien gibt es und wo ist der Unterschied? In diesem Blog erfährst du alles über Anwendungsbereiche, Materialien und Eigenschaften von Arbeitshandschuhen.

Leder-Arbeitshandschuhe:

Bilder: GEBOL

Leder-Arbeitshandschuhe sind robust und gleichzeitig komfortabel. Damit hast du auch bei schweren Arbeiten alles bestens im Griff. Für Leder-Arbeitshandschuhe werden unterschiedliche Materialien verwendet. Vollleder besteht aus der oberen Hautschicht des Tieres. Die Oberfläche ist fest und glatt. Diese Handschuhe sind gegen Öle und Fette beständig und halten Wind und Wetter besser Stand als Veloursleder. Zu Veloursleder zählt man alle Ledersorten mit rauher Oberfläche. Es ist sehr fest, denn die Faserstruktur ist im Vergleich zu Vollleder dichter. Veloursleder wird daher gerne für hitzebeständige und schnittfeste Handschuhe verwendet. Synthetikleder oder auch Kunstleder ist der Verbund von textilem Gewebe oder Vliesstoffen mit einer Beschichtung aus Kunststoff (Vollleder-Imitat). Oder es werden zum Beispiel PU-Polyester Mischungen genutzt um Materialien zu produzieren, deren Eigenschaften genau auf spezielle Anwendungen abgestimmt werden können.

Montage- und Arbeitshandschuhe

Montage- und Arbeitshandschuhe bestehen meist aus Nylon und Elasthan. Dieser Materialmix sorgt dafür, dass sich die Handschuhe perfekt an die Handform anpassen. Montage- und Arbeitshandschuhe haben eine gute Passform und sind bekannt für ihren bequemen Tragekomfort. 

Die Feinstrick Arbeitshandschuhe sind nahtlos verarbeitet und zeichnen sich durch hohe Abriebfestigkeit, gute Beständigkeit gegen Öle und Fette und ein sehr gutes Tastgefühl aus. Die meisten Arbeitshandschuhe sind flüssigkeitsabweisend und gleichzeitig mit einem atmungsaktiven Handrücken ausgestattet. So kommt man nicht so leicht ins Schwitzen. 

Manche Arbeitshandschuhe haben eine bestimmte Innenhandbeschichtung aus einem Latex-Gemisch oder PVC-Noppen auf der Handinnenfläche für noch bessere Griffsicherheit. 

Arbeitshandschuhe für den Winter:

Der Winter stellt besonders hohe Ansprüche an die Arbeitshandschuhe. Die Kälte macht die Finger unbeweglich, durch Nässe und Eis besteht die Gefahr abzurutschen oder etwas fallen zu lassen.

Arbeitshandschuhe für den Winter gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien: Thermolite-Hohlfaser, Polyester, Acryl, Latex, Rindsvollleder. Diese Materialien zeichnen sich für eine besonders hohe Isolierwirkung aus.

Manche Arbeitshandschuhe haben im Inneren ein Futter, das gegen Kälte und Wind schützt. Die Handinnenfläche ist bei vielen Handschuhen mit Nitril-Noppen oder Nitril Beschichtung ausgestattet. Das sorgt für eine gute Fingerfertigkeit und einen sicheren Griff. Bei Arbeitshandschuhen für den Winter bleiben die Hände durch atmungsaktive Beschichtung trocken.

Reinigungshandschuhe

Reinigungshandschuhe sind in unterschiedlichen Ausführungen - je nach Aufgabenbereich - erhältlich: Latex oder Nitril mit oder ohne Baumwollbeflockung an der Innenseite, PVC, Polyethylen, Naturkautschuk. Menschen mit einer Latexallergie greifen zu Alternativen wie zum Beispiel Naturkautschuk oder Nitril. Manche Reinigungshandschuhe haben eine texturierte Oberfläche an den Fingern, für ein besseres Tastgefühl und einen sicheren Griff. Andere Reinigungshandschuhe haben ein Waffelmuster an der Innenseite oder eine aufgeraute Handinnenfläche für einen sehr guten Nassgriff.

Je nach Material und Verarbeitung haben die Reinigungshandschuhe eine gute Beständigkeit gegen Säuren, Laugen, Fette und Öle und sind somit für die meisten Reinigungsarbeiten gut geeignet. Wofür sich bestimmte Reinigungshandschuhe eignen, steht auf der Verpackung. 

Gartenhandschuhe

Gartenhandschuhe schützen die Hände bei der Gartenarbeit vor Dornen, beugen Blasen durch Gartengeräte vor und sorgen für saubere Fingernägel. Für Gartenhandschuhe werden meist die Materialien Baumwolle und Polyester verwendet.

Baumwolle ist atmungsaktiv und verhindert, dass die Hände allzu sehr schwitzen. Polyester ist bekannt für sehr gute Passform und hohen Tragekomfort.  Die Gartenhandschuhe sind nahtlos aus Feinstrick gearbeitet. 

Griffsicherheit beim Garteln ermöglichen PVC-Noppen auf der Handinnenfläche. Damit der Handschuh nicht rutscht haben viele Gartenhandschuhe einem Gummizug oder ein Strickbündchen. Manche Gartenhandschuhe sind besonder dicht verarbeitet und eignen sich für den Winter oder sind besonders robust und schützen gut gegen Dornen. 

 

 

Mehr zum Thema:

weiter lesen

Ordnung in der Werkstatt

Ordnung ist das halbe Leben – und damit du den Rest der Zeit nicht mit Suchen verbringst, brauchst du die richtige Werkstatteinrichtung. Wir haben uns angesehen, was Werkstattwagen, Werkzeugkoffer & Co können müssen, um Ordnung in der Werkstatt zu schaffen.  Mit unseren Tricks hast du dein Werkzeug immer bei der Hand.

Weiter lesen

Sicher - Sicherer - Sicherheitsschuhe

Sicher von Kopf bis Fuß - mit den passenden Sicherheitsschuhen kannst du dich vor Quetschungen, Stürzen und vielen weiteren Gefahren in der Werkstatt und auf der Baustelle schützen. Was deine Sicherheitsschuhe können müssen, ob sie dir als Teil der persönlichen Schutzausrüstung vom Arbeitgeber bezahlt werden und was der Unterschied zwischen Sicherheitsschuhen und Berufsschuhen ist, erfährst du in diesem Blog.

Weiter lesen

Arbeitskleidung von der Steuer absetzen

Der Jahresausgleich lohnt sich, denn über die Arbeitnehmerveranlagung können bis zu 400 Euro Werbungskosten von der Steuer zurückgeholt werden. Was Werbungskosten mit Arbeitskleidung zu tun haben, was es mit bürgerlicher Kleidung auf sich hat und wieso du deine Berufskleidung ruhig öfter in die Reinigung geben solltest erfährst du hier.

Weiter lesen

Arbeitskleidung für jedes Wetter

Du bist ein Profi aber was muss deine Arbeitskleidung können, damit du auch im Winter professionell arbeiten kannst? Damit du bei schlechtem Wetter deine gute Laune behältst erfährst du hier worauf es bei winterfester Arbeitskleidung ankommt.

Weiter lesen
Mehr anzeigen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.