Werkstatteinrichtung

Was wäre die Werkstatt ohne Einrichtung. Aufbewahrung, Sortierung und Organisation der Werkzeuge und Maschinen ist das Um und Auf in einer Werkstatt. LET´S DOIT bietet dazu die richtigen Produkte, damit dies auch wirklich gelingt.

Filter

Klapp- und Rollböcke

 

Brennenstuhl

Teleskop-Metallbock MB160H
€ 29,99 Zum Produkt >  
 

Wolfcraft

Rollenbock vormontiert
€ 39,99 Zum Produkt >  
 

Holzmann

Rollbock s1609
€ 54,99 Zum Produkt >  

Werkstattwägen

 

 

Werkstattwagen Typ 688
statt € 259,99
€ 199,99 Zur Aktion > Angebot gültig bis 31.10.2017
 

 

Werkstattwagen bestückt
statt € 699,99
€ 599,99 Zur Aktion > Angebot gültig bis 31.10.2017
 

 

Werkstattwagen
€ 299,99 Zum Produkt >  
 

Gedore

Werkzeugwagen 1577-S
€ 349,99 Zum Produkt >  

Werkbänke und Schränke

 

GÜDE

Wandschrank 1200/1
€ 179,99 Zum Produkt >  

Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Alle Preise in EURO (€) inkl. der gesetzlichen MwSt. Stattpreise sind die unverbindlich empfohlenen Endverkaufspreise unserer Lieferanten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Klappböcke und Rollböcke

Wer schon mal ein Haus gebaut oder eine Wohnung renoviert hat, weiß: Ohne Böcke geht nichts. Das Ablängen und Zurechtsägen von Holz und anderen Baumaterialien funktioniert am sichersten mit Maschinen auf Arbeitshöhe, sprich etwas höher als ein Schreibtisch. Bretter, Pfosten und Kanthölzer aus dem Holzfachmarkt haben ein bestimmtes Maß, das nicht mit dem gewünschten übereinstimmt. Sie müssen also gekürzt werden. Dazu müssen sie dementsprechend „aufgebockt“ werden, damit diese nach dem Schnitt nicht herunterfallen und den Schnitt sogar noch ausreißen. Gerade bei schwereren Brettern kann dies böse enden. Die Tragkraft der Böcke reicht aber auch aus, um daraus einen provisorischen Arbeitstisch auf einer Baustelle zu machen. Damit sind alle Werkzeuge und sonstigen Utensilien immer griffbereit und liegen z.B. nicht auf einem schmutzigen Boden.

Werkstattwagen

Das Heiligtum vieler Werkstätten: Der Werkstattwagen. Mobil und alles ordentlich verstaut in einem robusten Gehäuse. So leisten viele Werkstattwagen ihren Dienst und werden dafür geliebt. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Ladenmaßen, je nach Einsatzzweck. Wichtig ist, dass sie über robuste und laufleichte Räder verfügen, um sicher und schnell in der Werkstatt bewegt werden zu können. Wie der Wagen eingerichtet wird bleibt ganz dem Heimwerker oder Werkstattleiter überlassen.

Werkstattschränke und Werkbänke

Ohne eine richtige Werkbank gehen viele Arbeiten nur sehr mühsam voran. Eine stabile Basis erhöht außerdem die Sicherheit beim Arbeiten enorm. Eine ebene und feste Arbeitsplatte lässt auch das schwergängigste Werkstück sicher gelingen. Und wenn man einmal mit dem Hammer eine Delle schlägt oder Leim auf die Arbeitsplatte tropft, dann ist das nicht so schlimm, wie am Esstisch! Unterhalb der Arbeitsplatte bieten Laden und Schränke noch viel Stauraum für Maschinen und Werkzeuge. Besonders empfehlenswert ist eine Werkzeuglochwand. Auf ihr lassen sich alle Handwerkzeuge griffbereit organisieren.

Sortimentskästen und Stapelboxen

Wer kennt nicht das Problem mit übriggebliebenen Schrauben, Dübel, Beilagscheiben, usw. . Man möchte diese wertvollen kleinen Dinge nicht entsorgen, da man sie sicher mal wieder brauchen wird. Und oft hat so ein kleiner Vorrat schon ein Vorhaben am Wochenende gerettet, wenn alle Baumärkte geschlossen haben. Außerdem spart es bares Geld. Damit man diese Dinge aber auch wiederfindet und übersichtlich sortieren kann sind die Sortimentskästen und Stapelboxen von LET’S DOIT unendlich kombinierbar. Je nach Anforderung lassen sich diese auch nach Farben sortieren. Es empfiehlt sich daher, vorher zu überlegen, nach welchen Kriterien man seine Schätze und Kleinteile organisieren möchte, damit man danach alles geordnet einräumen und verstauen kann.

Werkzeugkoffer, Werkzeugkiste

Handwerkzeuge und kleinere Helfer werden in einem dementsprechenden Werkzeugkoffer am besten organisiert. Viele kleine Stauflächen und ein handlicher Griff sorgen dafür, dass man immer alles geordnet gesammelt hat. Wird man zu einem Einsatz bei Freunden gerufen, braucht man nur noch seine Werkzeugkiste nehmen und los geht es zum Projekt. Für den Profi ist eine Kiste nicht ausreichend, da gibt es dann mehrere, je nach Zweck in unterschiedlichen Größen und Formen. Manche Hersteller bieten keinen Koffer zum Werkzeug mit an, da hat sich der Universalkoffer bewährt um alle Werkezeuge sicher, geschützt und transportabel zu verstauen.

Werkstattpresse, Werkstattkräne

Die Profis in den Werkstätten setzen einen Kran ein, um schwere Gegenstände an die richtige Stelle zu bewegen. Für spezielle Arbeiten sind Pressen unabdingbar, hier bietet LET’S DOIT eine übersichtliche Auswahl an, um in der Werkstatt für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Abschmiergeräte und Hilfsmittel

Das Hantieren mit Fetten und Ölen kann eine ganz schön schmutzige Angelegenheit sein. Nicht so mit den Abschmiergeräten und Hilfsmitteln von LET’S DOIT. Trichter, Fettpressen, Messbecher und Wannen bieten für alle Einsätze gute Unterstützung, um sicher und weitgehend sauber mit Flüssigkeiten oder Fetten zu arbeiten.

Verbrauchsmaterial, Tücher

Schnell etwas abwischen, das gibt es bei fast jedem Vorhaben im Haushalt oder in der Werkstatt. Dazu braucht man aber entweder Tücher, welche entsorgt werden können und trotzdem saubermachen oder Tücher, die man immer wieder verwenden kann. Entweder Textil oder Papier, am besten hat man in der Werkstatt und im Haushalt beides vorrätig.