nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Benutzer löschen

Bist du sicher, dass du diesen Benutzer löschen möchtest?

Privat
Mein
Markt
Bitte wähle deinen Markt oder logge dich ein.
Anmelden
Markt auswählen

Kärntner Lax’n auf Weissweinrisotto

Zutaten für 4 Personen:

Forelle

  • 4 Stück Kärntner Forellen (Lax’n)
  • 4 Stück Rosmarin Zweige
  • 1 Stück Kerbel
  • 1 Stück Koriander
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Stück Knoblauch
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer

Risotto

  • 30 dag Risottoreis
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 700 ml Fischfond
Kärntner Lax

Zubereitung

  1. In einem Topf Zwiebel und Knoblauch kurz glasig in Olivenöl anschwitzen. Reis dazu, kurz mitschwitzen, mit 2 Fischfond und Wein (1 Teil Reis : 2 Teile Flüssigkeit) aufgießen und salzen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze kernig kochen.
  2. Den Fisch (entschuppen), mit Rosmarin, Kerbel, Koriander, Zitronensaft und Olivenöl marinieren. Die Forelle in Mehl beidseitig wälzen und in heißem Öl (oder Butterschmalz) von beiden Seiten kross braten. Den Fisch kurz rasten lassen (am besten mit Alufolie oder Backpapier zudecken!).
  3. Risotto (wahlweise auch mit Kräutern) mit Butter und Parmesan binden. Abschmecken. Risotto mittig am Teller anrichten.
  4. Forelle auf das Risotto setzen. Geschroteten Pfeffer darüber geben und mit Kräutern garnieren.

2010 gesuenderleben.at – Das Beste vom Fisch – präsentiert von Restaurant Pavillon, Velden