Entfernungsmesser

Zollstock, Maßband oder gar ein Lineal gehören mit den LET´S DOIT Entfernungsmessern der Marke Bosch der Vergangenheit an. Will man die exakte Entfernung zwischen zwei Punkten, dann ist man mit diesem modernen Messinstrument bestens beraten und das nicht nur im Profibereich!

Filter

Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Alle Preise in EURO (€) inkl. der gesetzlichen MwSt. Stattpreise sind die unverbindlich empfohlenen Endverkaufspreise unserer Lieferanten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Einsatzgebiete Entfernungsmesser

Das Einsatzgebiet dieser Laser-Messgeräte ist enorm. Bereits auf der Baustelle können so die Angaben des Planes genauestens in die Wirklichkeit übertragen werden. Es funktioniert auch in umgekehrter Richtung. Zuerst wird vermessen und dann in den Plan übertragen. So kann der Bedarf an Baustoffen exakt bestimmt werden. Es lassen sich ganze Räume vermessen, um den Bedarf für die neue Wandfarbe oder um die notwendige Größe des Teppichbodens zu ermitteln. Man benötigt den Abstand zwischen zwei Möbeln, um feststellen zu können, ob der ausgesuchte Kasten auch wirklich dazwischen Platz findet. Auch im Außenbereich finden sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten: Zur Ermittlung der Fassadenfarbemenge musste man früher mühsam mit der Leiter Fläche für Fläche mit dem Maßband abmessen. Meist war dieser auch noch zu kurz. Auf dem Rasen soll Dünger aufgebracht werden aber welche Menge braucht man? Der Entfernungsmesser ist aber nicht nur bei allen Hand- und Heimwerkerarbeiten in der Zwischenzeit unverzichtbar geworden, er wird auch im Sport (z.B Golf, Weitwurf,...) und auch bei der Jagd eingesetzt!
Eines ist sicher: hat man erst einmal die Vorteile eines elektronischen Entfernungsmessers in der Praxis erlebt, wird man nicht mehr zum Maßband greifen!

Entfernungsmesser sind genau, haben eine hohe Reichweite und machen keine Fehler, die sich vor allem im Bau dann fatal auswirken und teuer werden können. Zudem ist man viel schneller, als mit dem guten alten Maßband. Da sie mit Batterien betrieben werden, sind sie flexibel überall einsetzbar.

Egal ob im Innen- oder im Außenbereich, die Entfernungsmesser können Distanzen zwischen 2 statischen Punkten exakt ermitteln. Dazu wird das Gerät am Anfangspunkt angelegt und ein Laserstrahl auf den Zielpunkt projiziert. Dieser wird reflektiert. So errechnet das Messgerät aufgrund der Lichtgeschwindigkeit die Distanz. Je geringer die Entfernung, desto genauer ist das Ergebnis, wobei man hier von Ungenauigkeiten in der Größe von maximal 3Millimeter spricht! Die Reichweite, also die maximal messbare Strecke liegt je nach Gerät zwischen 20 und 80 Metern. Wichtig beim Einsatz eines elektronischen Entfernungsmessers ist, darauf zu achten, dass keine Gegenstände den Strahl ablenken oder streuen. Bei transparenten, spiegelnden, porösen oder strukturierten Oberflächen sollte man eine Laserzieltafel für eine exakte Messung benutzen.

Folgende Kriterien sind kaufentscheidend:

1. Genauigkeit

Auch wenn Laser-Entfernungsmesser bei weitem genauer als jeder händische Messvorgang sind gibt es hier Unterschiede. Die Toleranz wird bei jedem Gerät angegeben und beträgt zwischen 3mm und 1,5mm.

2. Reichweite

Ein Messbereich von 20m ist im Innenbereich absolut ausreichend, doch beim häufigen Außeneinsatz ergeben sich oft längere Messdistanzen.

3. Einsatzbereich

Auch wenn grundsätzlich alle Messgeräte auch draußen funktionieren, sollte man doch gerade beim Einsatz auf Baustellen darauf achten, dass sie staub- und spritzwassergeschützt und damit hart im Nehmen sind.

4. LED-Beleuchtung

Ein beleuchtetes Display garantiert, dass auch bei schlechten Sichtverhältnissen (z.B. im Keller des Rohbaus) die Werte richtig abgelesen werden können.

5. Zusatzfunktionen

Auch wenn nur Längen und Distanzen gemessen werden, kann man mit einigen anschließend Flächen und Volumen berechnen. Sie haben dazu einen Messwertspeicher und addieren auch selbstständig mehrere Messdaten. Auch das Vergleichen mehrmaliger Messungen ist möglich.
Verfügt der Laser-Entfernungsmesser über einen 360Grad Neigungssensor, so können auch indirekte Höhen- und Längenmessungen mit einer einzigen Messung durchgeführt werden.
Für digitale Neigungsmessungen braucht man eine Messschiene.
Ideal ist das direkte Übertragen der Messdaten auf den Computer, um eine Fehlerquelle auszuschließen. Dazu gibt es Modelle mit USB Anschluss. So können die Daten am Computer oder Handy für die weitere Verwendung gespeichert oder direkt in den Bauplan übertragen werden.

Wichtig ist natürlich auch, dass der Laser-Entfernungsmesser leicht und kompakt ist und so problemlos in jede Hosentasche passt. Eine mitgelieferte Schutztasche erhöht seine Lebensdauer.